Die Ehe ist die Gemeinschaft von Mann und Frau, wie sie Gott in seiner Schöpfung grundglegt hat („als Mann und Frau erschuf er sie … und sie werden ein Fleisch“ vgl. Gen 2)

 

Wir wollen heiraten, wo und wann sollen wir uns anmelden?

Die Anmeldung erfolgt in der Pfarrkanzlei. Zur Vorbereitung auf die kirchliche Trauung ist ein Eheseminar vorgesehen, zu dem man sich am besten 6 Monate vor dem geplanten Hochzeitstermin anmelden soll. Weitere Informationen finden Sie auf http://kirchliche-hochzeit.at.

 

Was müssen wir bei der Anmeldung zur Hochzeit mitbringen?

Lichtbildausweis, Meldezettel, Taufscheine, Heiratsurkunde (wenn bereits vorhanden); Sollte einer der Partner bereits verheiratet gewesen sein: Scheidungsdekret bzw. Sterbeurkunde des verstorbenen Partners.

 

Wer darf trauen?

Das Sakrament der Trauung spenden Mann und Frau einander. Trauen kann jeder Diakon oder Priester.

 

 Wir wollen in einer anderen Pfarre als unserer Wohnpfarre heiraten. Geht das?

Ja, dazu benötigen Sie aber die Erlaubnis ihres Pfarrers. Außerdem braucht der Geistliche, der Sie traut, vom Pfarrer der Kirche, in der Sie heiraten wollen, eine Beauftragung („Delegation“).